Hinter jedem Produkt steht eine Bergbauern- und Produzenten­familien. Wir, die Gesellschafter des Bergbauernladens, leben, was uns wichtig ist, authentisch und echt. Das gute Gefühl, mit unseren selbst erzeugten Lebensmitteln etwas für die heimische Natur und Kultur­landschaft, für Umwelt und für die Gesundheit zu tun, möchten wir weitergeben.

Familie Aringer – Geigerhof

Vielseitigkeit ist Trumpf bei Elisabeth und Sebastian Aringer. Wenn sie sich nicht um ihre Feriengäste, um Rinder und Römerfunde kümmern, wird selbst gebackener Kuchen und Obst aus dem eigenen Garten in den Bergbauernladen geliefert.

Und Onkel Alois steuert den Honig zu, der unter den Kunden heißbegehrt ist.

Aringer Elisabeth 2c
Aringer Hof

Geschichte liegt in der Luft: Der familieneigene Geigerhof ist 400 Jahre alt und die Filialkirche aus dem 15. Jahrhundert steht gleich nebenan. Fast fünf Jahrzehnte lang und nun in dritter Generation gibt es bei den Aringers Urlaub auf dem Bauernhof. Nicht ohne Stolz ist Elisabeth heute eine der wenigen im Dorf, die Zimmer mit Frühstück anbietet. Mit so viel Erfolg, dass sie sich die Arbeit im familiären Grün­landbetrieb mit Rinderaufzucht sowie ihr Engagement im Bergbauern­laden gut einteilen muss.

Selbst gebackenen Kuchen liefert sie regelmäßig dorthin und ist seit Gründung des Ladens eine feste und wichtige Größe, wenn es auch um die Finanzen geht. Doch nicht nur ihr Kuchen, auch Früchte aus dem eigenen Garten und nicht zuletzt der Honig vom Onkel Alois, einem leidenschaftlichen Imker, werden im Bergbauernladen verkauft.

Und das mit der Geschichte geht noch weiter: Sebastian Aringer ist passionierter Hobby-Archäologe und zeigt seine spektakulärsten Funde aus der Bronze- und Römerzeit im hauseigenen Museum.

Geigerhof

Elisabeth und Sebastian Aringer
Höhenberg 15
83229 Aschau i. Chiemgau
Tel.: 08052 2596
E-Mail: resliesl@web.de
www.zimmervermietung-aringer.de

Naturlandschäferei Kollmannsberger

Lammfleisch aus eigner, artgerechter Haltung, noch dazu bio-zertifiziert und frisch aus der hauseigenen Schlachtung: Julia und Martin Kollmannsberger legen Wert auf höchste Qualität, Kundennähe und regionale Vermarktung.

Kollmannsberger mit Schafen 3b
Kollmannsberger Regionalmarkt 2

Braune und Weiße Bergschafe, über 150 an der Zahl, nennt die Familie Kollmannsberger ihr Eigen. Aber auch Rinder und Schweine. Dass es ihren Tieren gut geht, hat allerhöchste Priorität für Julia und Martin. Den ganzen Sommer über verbringen die robusten Bergschafe auf den Wiesen bei Prien, Ur­schalling oder Frasdorf. Im Winter sind sie in einem Offenstall zuhause.

Angefangen mit einer kleinen Herde im Obstgarten der Eltern, umfasst der Familienbetrieb heute 20 Hektar gepachtetes Grünland und Streuwiesen. Die Naturlandschäferei beliefert den Aschauer Berg­bauernladen mit Bio-Lammfleisch und -wurst sowie Bio-Schweinefleisch komplett aus hofeigener Schlachterei und bei Jagdglück auch mit heimischem Rehwild.

Zudem verkauft die Familie ihre öko-zertifizierten Produkte im eigenen Priener Regional- und Biomarkt, wo sie ihre Philosophie perfekt umgesetzt haben: Die Nähe zwischen Kunde und Produkt schafft maximales Vertrauen.

Naturlandschäferei Kollmannsberger

Julia und Martin Kollmannsberger
Bernauer Str. 87
83209 Prien a. Chiemsee
Tel.: 08051/ 966326
Fax: 08051/ 966325
E-Mail: info@priener-regional-markt.de
www.priener-regional-markt.de

Schnapsbrennerei Obermüller – Hans`l Hof

Dass aus dem Obst der heimischen Streuobstwiesen die edelsten Liköre und Brände entstehen können, beweist die Familie Obermüller.

Kräutergeist, Zwetschgenbrand oder lieber Quittenlikör? Das große Angebot dieser Schnapserl-Kunst macht die Auswahl im Bergbauernladen wirklich schwer.

Obermüller bei Fest (2)
Obermüller im Laden mit Likören 2

Hochprozentig ist der Genuss, hundertprozentig die Handwerkskunst, die dahinter steht: Auf dem Hans`l Hof in Leiten bei Prien werden aus Birnen, Äpfeln, Zwetschgen, Quitten und Brom­beeren feine Brände und Liköre gezaubert. Das heimische Obst stammt dabei von den eigenen Streu­obst­wiesen und von Obstbauern aus der Umgebung. Aber auch Spezialitäten wie Kräutergeist oder ein Kakao­nusslikör gehören zum bunten und breiten Sortiment der Schnapsbrennerei.

1653 erstmals urkundlich erwähnt, hat der Hof eine lange Tradition. Heute wird er von Michaela und Lenz Obermüller zusammen mit der Oma Lisi und den drei Söhnen als Naturland-Milchbetrieb be­wirtschaftet. Kühe, Kälber, Pferde, Schafe, Gänse, Enten und Hühner gehören dazu und eben die Schnapsbrennerei im Nebenerwerb.

Seit über 70 Jahren wird auf dem Bauernhof destilliert und ge­brannt, die Obstmaische in großen, alten Eichenfässern gelagert und der fertige Schnaps im Bergbauernladen und im eigenen Hofladen verkauft.

Hans`l Hof – Schnapsbrennerei Obermüller

Michaela und Lorenz Obermüller
Leiten 3
83209 Prien – Leiten
Tel.: 08051/ 63988
E-Mail: schnapsbrennerei.obermueller@t-online.de

Familie Pertl – Hamberger Hof

Mit Pioniergeist im Blut wurden der Pertl Wast und seine Frau Angela vor über 20 Jahren die ersten Bio-Bauern im Priental.
Heute versorgen sie den Bergbauernladen mit legefrischen Eiern und Bio-Rindfleisch.

Von Angela Pertl findet man jede Woche wunderbaren selbst gebackenen Kuchen im Laden.

Pertl 2017 (2)
Hamberger Hof Hühner

Bereits 1995 stellte Sebastian Pertl zusammen mit seiner Frau Angela den elterlichen Hamberger Hof bei Sachrang auf Ökolandbau um. 40 Legehennen spazieren Tag für Tag um den Bergbauernhof im kleinen Weiler Innerwald herum. Die 11 Rinder verbringen den gesamten Sommer auf der familien­eigenen Alm im Naturschutzgebiet Geigelstein oder auf der Bergweide direkt hinter dem Hof. Die Eier und Bio-Rindfleisch gibt es dann freitags im Bergbauernladen zu kaufen. Ebenso den selbst gebackenen Kuchen von Angela Pertl.

Und wenn der Pertl Wast sich nicht gerade um Haus und Hof, Hühner und Rinder kümmert, ist er unterwegs, um sich für den Erhalt der klein-strukturierten bäuerlichen Landwirtschaft einzusetzen. Sei es als Mitbegründer und Geschäftsführer des Berg­bauernladens, als Gesellschafter des Sachranger Dorfladens oder anderen regionalen Projekten.

Und Angela Pertl? Sie sorgt neben ihren vielen Aufgaben als Bäuerin und der Kuchenbäckerei auch noch für ihre Feriengäste, die auf dem idyllisch gelegenen Berg­bauernhof ihren Wohlfühlurlaub ver­bringen.

Hamberger Hof

Angela und Sebastian Pertl
Mühlhörndlweg 5
83229 Aschau – Innerwald
Tel: 08057 466
Fax: 08057 1007
E-Mail: kontakt@hamberger-hof.de
www.hamberger-hof.de

Familie Pfaffinger – Simmerlhof

Wenn der Duft von Frischgebackenem den Simmerlhof oberhalb von Sachrang umweht, dann sind Monika und Peter Pfaffinger dabei, ihr Bauernbrot zu backen.

Anschließend liefert Peter Pfaffinger Bio-Brot, Vinschgerl und Baguette in den Bergbauernladen, wo es super knusprig und noch ofenwarm gekauft werden kann.

Simmerlhof Pfaffinger Paarbild
Simmerlhof Gebäck

Freitags ist Backtag in Mitterleiten. Ganz in der Früh stehen Monika und Peter Pfaffinger in der Backstube ihres Simmerlhofes und produzieren mit lauter guten Zutaten und eben so viel Herzblut Bauerbrot. Ob Roggen-Dinkel- oder Roggen-Weizenbrot, Vinschgerl, Baguette oder Brezen-Baguette, alles wird in Bio-Qualität hergestellt und im Steinbackofen schonend gebacken.

Besonders umsorgen die beiden ihren Sauerteig, denn er ist die Seele des Brotes und entscheidet über Geschmack, Haltbarkeit und Verträglichkeit. Produkte von höchster Güte zu erzeugen ist ihnen wichtig, aber auch deren regionale Vermarktung. So kann ihr Bauernbrot knusprig und ofenfrisch schon kurz nach dem Backen im Prientaler Bergbauernladen gekauft werden.

Die Pfaffingers leben und arbeiten zusammen mit den fünf Kindern und der Oma auf ihrem Bergbauernhof in knapp 900 Metern Höhe umgeben von Wiesen und Weiden und vor der prächtigen Bergkulisse des „Kaisers“. Ein Idyll, das auch die Gäste der Ferienwohnungen auf dem Simmerlhof so sehr lieben.

Simmerlhof

Monika und Peter Pfaffinger
Mitterleiten 3
83229 Aschau – Sachrang
Tel.: 08057 909880
Fax: 08057 909881
E-Mail: peter.pfaffinger@t-online.de
www.simmerlhof.de

Familie Reichhold – Hofalm

Die Hofalm, malerisch auf 970 Metern gelegen, bietet Alm-Zauber pur für Mensch und Kuh. Hier sorgen Maria und Hans mit ihren Kindern dafür, dass sich ihre Tiere sowie die vielen Wanderer wohlfühlen.

Die gesunde Almmilch, selbstgemachte Butter und Topfen stecken in den mit viel Liebe gebackenen Kuchen der Reichholds, die neben Festtags-Gebäck zu Ostern und Weihnachten im Bergbauernladen angeboten werden.

Reichhold-3b
Reichhold Hofalm

Nur eine Kuh, die sich wohlfühlt, gibt gute Milch. Davon sind Maria und Hans Reichhold überzeugt. Sechs stehen im heimischen Stall in Frasdorf. Im Frühjahr kommen 80 Rinder dazu und dürfen zusammen mit dem eigenen Vieh auf der Hofalm inmitten saftiger Weiden grasen. Seit über 17 Jahren bewirtschaftet die sechsköpfige Familie die Alm, welche zu einer der ältesten im Chiemgau gehört.

Nicht nur die Tiere fühlen sich hier sauwohl. Die Hofalm bietet einen prächtigen Blick auf Kampenwand und Riesenberg und ist eine beliebte Anlauf­stelle für Wanderer. Schon allein für die deftige Brotzeit und für den mit viel Liebe gebackenen Kuchen von Maria und ihren Kindern lohnt sich der Aufstieg.

Mirabell, Anna und Alpha geben die Milch für den selbst hergestellten Topfen, für Buttermilch und Butter, und die Eier werden von der eigenen Hühnerschar gelegt. Brot, Wurst, Gemüse und Mehl stammen aus der nahen Umgebung. Ihren selbst gemachten Kuchen sowie Oster- und Weihnachts­gebäck verkaufen die Reichholds auch im Bergbauernladen.

Hofalm

Maria und Hans Reichhold
Bachgraben 2
83112 Frasdorf
Tel.: 08052 5133 oder 4517 (Almtelefon)

Familie Riepertinger – Wastlhof

Die glücklichsten Hühner legen die besten Eier. Auf dem Wastlhof dürfen sie auf den großen Wiesen auslaufen und gesundes Gras fressen.

Bäuerin Maria stellt aus den nestfrischen Freilandeiern hochwertige Nudeln her und ihren berühmten Eierlikör; alles zusammen ist dann im Bergbauernladen zu finden.

Riepertinger (1b)
Riepertinger Produkte

Auf dem Wastlhof in Atzing bei Prien dreht sich fast alles um das Ei. Denn neben dem Grünlandbetrieb mit Milchviehhaltung kam 2010 die artgerechte Lege­hennen­haltung dazu. Die Hühner bevölkern die hofeigenen Wiesen, haben großzügigen Auslauf mit Scharr­bereichen und Sträuchern und werden mit Gras und Getreide-Maisbruch ausschließlich von heimischen Feldern gefüttert. Das Ergebnis sind Eier mit sattgelben Dottern, aus denen Maria auch Eier- und Dinkelnudeln produziert.

Im Bergbauernladen werden diese naturreinen Nudeln – selbstverständlich ganz ohne Zusatzstoffe – direkt vermarktet. Daneben die Wastlhof-Eier und ein selbst gemachter Eierlikör, der sich als Verkaufsrenner entpuppte.

Jeder, der sein Frühstücksei selbst einsammeln möchte, fährt einfach bei den Riepertingers vorbei, um sich im Legegang mit Freilandeiern zu versorgen. Im angeschlossenen Hofladen werden neben dem Wastlhofkäse, Mehl, Honig, Hoflikör und weiteren Produkten natürlich auch die hauseigenen Nudeln angeboten.

Wastlhof

Maria und Alois Riepertinger
Elperting 4
83209 Prien – Atzing
Tel.: 08051 1813
E-Mail: priener-freilandeier@web.de
www.priener-freilandeier.de

Familie Schönberger – Franzenschneiderhof

Monika Schönberger ist der gute Geist des Verkausfteams im Bergbauernladen. Und Bäuerin mit ganz viel Herz und Seele.

Große Streuobstwiesen auf dem heimischen Hof liefern Obst für hausgemachten Apfelsaft und selbst gebackenen Kuchen. Zusammen mit Fleisch vom Rind, Ochsen oder Schwein wird alles im Laden angeboten.

Schönberger Familie
Schönberger-2b

Jeden Freitag kümmert sich Monika Schönberger mit ihrer entwaffnenden Herzlichkeit im Verkaufsteam um die Kunden im Bergbauernladen. Daheim in Über­see be­wirtschaf­tet die Mutter von vier Kindern zusammen mit Ehemann Hans seit 30 Jahren den familien­eigenen Franzenschneiderhof. Naturland zertifizierte Bio-Milchwirtschaft betreiben sie, wobei die Jungtiere ihre Sommer auf Almen am Geigelstein oder in Hintergschwendt verbringen dürfen.

Ein Bauernhof mit allem Drum und Dran haben die Schönbergers: Kühe, sechs Pferde auf der Koppel, Schweine und Hühner, deren Eier gleich an Ort und Stelle ganz frisch verkauft werden. Die Tiere gehören zur Familie, denn wenn Monika Schönberger darauf angesprochen wird, merkt man sofort, wie viel Leidenschaft hier mitschwingt.

Große Streuobstwiesen am Hof liefern Früchte für selbst her­gestellten Saft oder Obstler. Hausgemachten Apfelsaft verkauft die Familie auch im Berg­bauernladen, ebenso wie selbst gebackenen Kuchen und Fleisch vom Rind, Ochsen oder Schwein.

Franzenschneiderhof

Monika und Hans Schönberger
Feldwieser Str. 175
83236 Übersee – Feldwies
Tel: 08642/ 6796
E-Mail: franzenschneider@t-online.de

Familie Schwaiger – Erbhof Mitterthrey

Käse, Kaminwurzen, Kaspressknödel und vieles, vieles mehr…

Barbara und Wolfgang Schwaiger produzieren lauter hochwertige Bio-Lebensmittel und Tiroler Schmankerl aus dem, was ihr Hof und die Natur drum herum bieten. Zu kaufen ist das alles natürlich im Bergbauernladen.

Mitterthrey Schwaiger Hof
mitterthrey

Die Produktpalette der Familie Schwaiger aus dem tirolerischen Niedern­dorfer­berg ist groß. Ebenso die Leidenschaft, mit der Barbara und Wolfgang zusammen mit Sohn und Schwiegertochter ihren 15 Hektar großen Erbhof Mitterthrey betreiben und regionale Produkte her­stellen. Käse, Frisch­käse, Speck, Kamin­wurzen, Schnäpse, Liköre, Marmeladen, aber auch Kaspress­knödel, Hollersirup und vieles mehr gehören dazu. 18 Kühe, mit dem Heu und Gras von den eigenen Wiesen gefüttert, geben die Milch für den selbst gemachten Käse, ob Spitzstoana, Berg- oder Kräuterkäse.

Gutes zu zaubern ist eine Passion von Barbara, und zwar aus allem, was Hof und Natur drum herum bieten. Sie ist auch die Fachfrau für das Geräucherte und stellt Tiroler Spezialitäten her, die preis­gekrönt sind. Natürlich alles bio, denn bereits seit 1990 produzieren sie unter dem Bio Austria Siegel.

Die hohe Qualität merkt man sofort. Sei es im eigenen Hofladen auf Mitterthrey oder aber im Berg­bauernladen, wo Wolfgang als Urgestein des Verkaufsteams den Kunden gerne die Herstellung der bäuerlichen Produkte erklärt.

Mitterthrey

Familie Schwaiger
Gränzing 4
A-6346 Niederndorferberg
Tel.: +435373/ 61746
E-Mail: mitterthrey@kufnet.at
www.mitterthrey.at